Unsere Schule

Unsere Schule wurde 1932 als Stadtschule zu Gransee eröffnet. Sie wurde von Joachim Klagemann entworfen. Im und nach dem 2. Weltkrieg waren hier Armeeeinheiten untergebracht. Im Kellergeschoss, dem heutigen Speiseraum, gab es viele Jahre lang eine „Städtische Badeanstalt“. Da viele Menschen keine Badewanne besaßen, konnten sie hierher kommen, und sich für ein paar Pfennig waschen.

Einige Jahrzehnte war unsere Schulküche die zentrale Schulküche von Gransee. In ihr befand sich auch die Heizanlage der Schule.

Bis 1991 war die Schule eine POS ( Poly- Technische- Oberschule) der Klassen 1 - 10. Seit 1991 ist sie die Stadtschule Gransee - Grundschule der Klassen 1 - 6.

Die Schule wird von Herrn Frank- Peter Haack geleitet.
Seine Stellvertreterin ist Frau Heike Hitzer.

Unsere Schule wurde mehrfach modernisiert und renoviert.

In allen Klassenräumen gibt es einen PC, dazu besitzt die Schule ein modernes Computerkabinett, das von allen Klassen genutzt wird. In einem Raum gibt es ein Smartboard und fast alle Klassenräume sind mittlerweile mit Beamern ausgestattet.

Der Essenraum befindet sich im Erdgeschoss, die Turnhalle gehört zum Schulgebäude. Der Schulhof wurde neu gestaltet, dazu gehört eine kleine Sportfläche mit Weitsprunggrube, Toren und Basketballkorb. In diesem Jahr wurde neben der Turnhalle ein neuer Spielplatz errichtet, der in den Pausen von den Schülern genutzt werden kann.

Unsere Schule zählt derzeit ca. 260 Schüler sowie 15 Lehrer und Lehrerinnen.